Immer häufiger verschwinden Omas Back- und Kochrezepte aus den Bücherregalen und Schubladen. Dabei gehen hochwertige Genussinformationen verloren. Das muss nicht sein.

Das gemeinnützige Social Start-up Kuli Hood hat sich zur Aufgabe gemacht, Omas Lieblingsrezepte zu retten und zugleich etwas gegen Altersarmut und -vereinsamung zu tun.

Bislang konnte Kuli Hood-Gründerin Marion Reiners schon mehr als 1500 alte Rezepte vor dem Vergessen retten und mit verschiedenen Aktionen an die nächsten Generationen weitergeben.

Passend zur Weihnachtszeit ist jetzt die hochwertige Weihnachtsrezeptbox mit 17 handverlesenen Backvorschlägen nicht nur im Bad Honnefer HIT-Markt erhältlich, sondern pünktlich zum Weihnachtsmarkt auch im Café Schlimbach am Aegidiusplatz. Die Rezepte wurden von Omas aus der Region zusammengestellt und die Box mit viel Liebe von den Omas verpackt.

Einige der Omas treten für Kuli Hood als Genussbotschafterinnen auf. Sie beteiligen sich an der Beschaffung alter Kochbücher und Backrezepte und gehen auch mit der typischen Kuli Hood-Schürze in die Öffentlichkeit, um auf das Projekt aufmerksam zu machen.